Unifi UAP LR einrichten

Eigentlich wollte ich direkt meine Erfahrungen mit dem Ubiquiti Unifi LR aufschreiben. Dann hat aber die Einrichtung länger gedauert als geplant, weshalb es in diesem Beitrag nur um das Einrichten geht und der Test selbst in den nächsten Tagen veröffentlicht wird.

Räumliche und technische Gegebenheiten

Ich wohne in einer Dachgeschosswohnung und habe zusätzlich ein Zimmer zwei Stockwerke tiefer im Keller, wo mein Desktop-Computer steht. Internetanbindung läuft über Kabel (Unitymedia, 2play 120). Das Kabel kommt im Heizungskeller an und hängt dort an einer Fritzbox 6360. Diese versorgt den Kellerbereich mit WLAN. Über ein Ethernet-Kabel ist ein TP-Link Router in der Dachgeschosswohnung verbunden, welcher dort für WLAN-Abdeckung sorgt. Das WLAN im Kellerbereich ist durch die massiven Wände des Heizungsraums und dem dortigen Boiler eingeschränkt leistungsfähig. In der Wohnung ist der Router die Schwachstelle. Die fritzbox fungiert zusätzlich als NAS (angeschlossener USB Stick oder externe Festplatte). Ebenfalls hängt via Ethernet mein alter Laptop als Server (Ubuntu) dran, welcher zum Testen und Experimentieren genutzt wird. Der Server ist derzeit das einzige Gerät, das die volle Internetanschlussbandbreite nutzen kann.

Netzwerkgeschwindigkeit (gemessen mit iperf/jperf)
Desktoprechner zu Server: 70Mbit/s
Desktoprechner zu Server bei geöffneter Heizungskellertüre: 100Mbit/s
Surface Pro 3: zu Server: 60Mbit/s
Surface Pro 3 zu Desktoprechner: 50Mbit/s

Einrichtung des Ubiquiti Unifi UAP LR

Beim Ubiquiti Unifi Access Point handelt es sich um ein Gerät, dass sich grundsätzlich an Unternehmen richtet, aufgrund des Preises aber auch für den Heimgebrauch interessant ist. Die Einrichtung ist zwar nicht ganz so einfach wie das Anstöpseln eines Produkts, das man im Elektronikmarkt in die Hand gedrückt bekommt, aber durchaus machbar, wenn man sich damit beschäftigt.

Zuerst muss man ein Ethernet-Kabel (nicht im Lieferumfang) vom Router zum Power-Over-Ethernet-Adapter legen und eines (auch nicht im Lieferumfang) vom Adapter zum Unifi-Access-Point. Dann den Adapter mit einer Steckdose verbinden.

###Kabelbild

Am Computer muss man sich die Controller Software herunterladen, diese installieren und dann starten. Hier gab es bei mir die ersten Schwierigkeiten. Angeblich würde Port 8080 von einem anderem Dienst genutzt werden. Nach erster Suche wurde mir empfohlen Java über den Task-Manager zu schließen. Half nicht. Dann mit dem Befehl ’netstat‘ in der Windows-Kommandozeile (Windows-Taste und Q, anschließend ‚cmd‘) zu prüfen welches Programm den Port 8080 nutzt. Bei mir war jedoch keines, das ihn nutzte. Also startete ich den Computer neu.

Ubiquiti UniFi Controller 2015-01-15 13.38.54

Jetzt klappte es und ich konnte auf ‚Launch a Browser to Manage Wireless Network‘ klicken.

Ubiquiti UniFi Controller 2015-01-15 14.02.23

Im Browser die Sicherheitswarnung ignorieren.

Datenschutzfehler - Google Chrome 2015-01-15 14.02.43

Dann wurde ich nach Sprache und Land gefragt.

Wizard - UniFi Controller

Auf der nächsten Seite, das nächste Problem. Der Access-Point wurde nicht gefunden. „No devices have been discovered. Make sure the devices are on the same L2/switch network and try again.“.

Wizard - UniFi Controller - Google Chrome 2015-01-15 14.05.52

Vielleicht ist es ein Problem, dass ich via WLAN mit der fritzbox verbunden bin? Oder blockt die Firewall etwas? Als ich das Problem nach einigem herumprobieren nicht lösen konnte, machte ich mich wieder auf die Suche und fand einen Beitrag, der empfahl sich via SSH mit dem Access-Point zu verbinden und ihm manuell zu sagen wie er sich wo zu melden hat. In der Weboberfläche der fritzbox habe ich die IP des Access-Points rausgesucht. Ich habe es an den LAN-Anschluss 3 gehängt, daher war klar welche IP zugeteilt wurde.

FRITZ!Box - Google Chrome 2015-01-15 14.22.00

Putty starten und die zuvor herausgefundene IP als Host eintragen. Restliche Einstellungen dürfen gleich bleiben.

PuTTY Configuration 2015-01-15 14.45.39

Als Benutzername ‚ubnt‘ und als Passwort ebenfalls ‚ubnt‘ eingeben und jeweils mit Enter bestätigen. Schon befinden wir uns im Access-Point. Mithilfe des Befehls ’set-inform‘ helfen wir dem AP auf die Sprünge. Als Parameter müssen wir ihm sagen wohin die Reise gehen soll. Dazu nochmal nachschauen welche IP wir haben, also der Rechner, an dem wir sitzen. In meinem Fall Aircube mit der IP ‚192.168.178.35‘. Dann den kompletten Befehl eingeben ’set-inform http://192.168.178.35:8080/inform‘ und wieder mit Enter bestätigen. Weitere Infos im veralteten Wiki.

192.168.178.52 - PuTTY 2015-01-15 14.20.09

Zurück in den Browser, links unten auf ‚Refresh‘ klicken und schon wird uns der Unifi AP angezeigt. Yeah.

Wizard - UniFi Controller

Dem WLAN einen Namen und ein Passwort geben. Optional ein Gastnetzwerk erstellen.

Wizard - UniFi Controller - Google Chrome 2015-01-15 14.54.19

Admin-Zugang einstellen.

Wizard - UniFi Controller - Google Chrome 2015-01-15 14.55.27

Finish!

Wizard - UniFi Controller - Google Chrome 2015-01-15 14.56.28

Als nächstes wird uns der Login für die Admin-Oberfläche angezeigt. Dort mit den zuvor erstellten Daten einloggen.

127.0.0.1 - UniFi - Google Chrome 2015-01-15 15.00.26

Und wieder etwas Verwirrung. Der AP wird nicht angezeigt. Nochmal via SSH verbinden und ’set-inform …‘ ausführen. Nun erscheint er unter Pending und wir können ihn ‚adopt’en.

127.0.0.1 - UniFi - Google Chrome 2015-01-15 15.11.50

Kurz abwarten und der Unifi AP ist aktiv.

127.0.0.1 - UniFi - Google Chrome 2015-01-15 15.16.28

Jetzt noch den Computer damit verbinden und testen, ob alles geklappt hat bevor man sich nach dem finalen Befestigungsplatz umschauen kann.

Netzwerke 2015-01-15 15.20.50