Microsoft hat heute auf einem Event in New York zwei neue Surface Modelle vorgestellt. Beide Modelle haben eine neue Position für den Kickstand, wodurch der Surface 2 auch in einer flacheren Stellung verwendet werden kann.

HT_surface2_ml_130923_16x9_992

Surface 2

Der Surface 2 ist das Nachfolger-Modell vom Surface RT und ist sowohl dünner, leichter als auch schneller als der Vorgänger. Außerdem ist er zusätzlich in einer silberfarbenen Variante erhältlich. Der Nvidia Tegra 4-Chipsatz bringt einen deutlichen Geschwindigkeits-Sprung mitsich, ohne, dass die Akkulaufzeit darunter leidet. Der Akku soll bis zu 10 Stunden beim Abspielen von Video durchhalten. Eines der größten Mankos vom Surface RT – das Display – wurde ebenfalls ausgebessert: Im Surface 2 kommt endlich ein 1080p FullHD ClearType Display zum Einsatz.

Surface 2 Pro

Die teurere Version der Surface-Familie, der Surface 2 Pro, hat ebenfalls einen deutlichen Geschwindigkeits-Boost bekommen. Durch den neuen Intel Haswell Prozessor wurde die Leistung um 20% verbessert. Speziell die Grafik-Leistung soll dadurch um 50% gesteigert werden. Auch die Akkulaufzeit wurde dramatisch erhöht. Im Schnitt soll diese um 75% länger sein als bei dem Vorgänger. Leider hat sich am Gewicht und der Größe, speziell der Dicke, nichts geändert.

Das Surface-LineUp

LB_9184

Übrigens: Der alte Surface RT bleibt weiterhin im Angebot und ist um sehr günstige 329 Euro erhältlich.